Larnaca - Zypern

>
Larnaca
'Touzla Mosque  (11th Century). Larnaca. Cyprus' - Zypern
'Touzla Mosque (11th Century). Larnaca. Cyprus' Kirill__M / Shutterstock

Larnaca ist eine faszinierende Hafenstadt an der atemberaubenden südlichen Küste von Zypern. Gegründet wurde die Stadt von griechischen Siedlern im 14. Jahrhundert vor Christus. Sie florierte während der hellenistischen Zeit und wurde zum Zentrum des Schiff- und Kupferhandels. Später geriet sie unter die Herrschaft der Perser, Römer, Venezianer, Osmanen und Briten und wurde mit der Zeit zur drittgrößten Stadt der ganzen Insel. Viele der kulturellen Einflüsse sind heute deutlich sichtbar. Als Zuhause des geschäftigsten Flughafens der ganzen Insel ist Larnaca eins von Zyperns vier Toren zur ganzen Welt.

Die von Palmen gesäumte Promenade dient als Kulisse für das malerische Ufer. Besucher finden hier an diesem beliebten Sammelpunkt zahlreiche Restaurants und Cafés am Meer. Der Hauptplatz beheimatet trendige Boutiquen und das Alte Türkische Viertel ist ein kleines Labyrinth aus Fußgänger-freundlichen Straßen. Sie werden eine Menge weißgewaschene Häuser und Geschäfte entdecken, die Antiquitäten, religiöse Ikonen, Keramikwaren und andere Handarbeiten verkaufen.

Beginnen Sie Ihre Reise in die Vergangenheit von Larnaca bei dem eleganten Anwesen, in dem die Sammlung der Pierides Archaeological Foundation zur Schau gestellt wird und das deshalb als Pierides-Museum bekannt ist. Dank der langen und ereignisreichen Geschichte der Stadt, gibt es in Larnaca viele archäologische Stätten. Die Stadt wurde auf den Ruinen des antiken Stadtstaats Kition erbaut. Etwa eine Meile nordwestlich vom Stadtcenter können Sie eine Brücke überqueren, die Sie über eine Ausgrabungsstätte führt, wo Sie die Überreste dieser antiken Zivilisation mit eigenen Augen sehen können. Das Archäologische Museum stellt außerdem ein rekonstruiertes, jungsteinzeitliches Grab und römische Artefakte sowie Relikte des antiken Kition zur Schau. Larnaca ist das Zuhause der Kirche des Heiligen Lazarus, die der Legende nach über dem zweitem Grab des Mannes gebaut wurde, der Jesus von den Toten zurückgeholt hat. Das Gotteshaus aus dem 9. Jahrhundert bietet eine Mischung aus architektonischen Elementen aus dem Barock, der Gotik, der byzantinischen Zeit und dem Rokoko. Innerhalb des Kirchhofs ist ein Museum, in dem Sie mehr über die byzantinische Zeit erfahren können. Besucher können sich die ganze Stadt aus dem Minarett der Großen Moschee aus dem 16. Jahrhundert ansehen. Die Burg am Meeresufer und das mittelalterliche Museum bieten außerdem einen Blick in die frühe Geschichte der Stadt und einen tollen Ausblick auf die Küste. Der Hof der Festung ist im Sommer ein außergewöhnlicher Veranstaltungsort für Konzerte.

Die Gäste der Stadt treffen in Larnaca auch auf sonnige Strände und das angenehm temperierte Mittelmeer. Neben Aktivitäten wie Schwimmen, Parasailing und Bootfahren können Sie hier auch zum Wrack der MS Zenobia tauchen, die auf ihrer Jungfernfahrt untergegangen ist. Es liegt nur etwa 10 Minuten von der Küste entfernt und das 12 Tonnen schwere, gesunkene Schiff gilt als eines der besten Schiffswracks der ganzen Welt für Taucher. Sie können sich das Wrack auch ansehen, während Sie an Bord eines Mini-U-Boots durch das Meer schwimmen. Das Natural History Museum bietet Ihnen Einblicke in Fossilien, die auf Zypern gefunden worden sind, und auf Mineralien und die lokale Flora und Fauna.

Die Stadt bietet milde Winter und heiße Sommer, die ideal für die Festivals sind, die das ganze Jahr über hier stattfinden. Auch kulinarische Herzen schlagen hier höher: Probieren Sie lokale Favoriten wie Fasolaki, Sheftalia und Souvla bei einem entspannten Besuch in einem der Cafés am Meer. Lassen Sie sich auf die gemütliche Atmosphäre beim Essen ein, um noch mehr Freude an Ihren Mahlzeiten zu haben. Das wundervolle Wetter, zahlreiche Freizeitaktivitäten und das tolle Essen machen die Stadt Larnaca zusammen mit den bekannten Hotels am Meer zu einem tollen Urlaubsort.


               



Hotels und Ferienwohnungen in Larnaca