Zypern

zypern.co

Zypern bietet alles von warmen Sandstränden bis hin zu üppigen Bergregionen. Die Insel zeichnet sich außerdem durch historische und beliebte Städte wie Ayia Napa, Larnaca, Limassol und Paphos aus. Nicosia ist die Hauptstadt des Inselstaats.

Nicosia

Irgendwann während des Bronzezeitalters wurde Nicosia in der zentralen Region der Insel - auf der Mesaoria Ebene um genauer zu sein - gegründet. Als Hauptstadt wurde Nicosia etwa vor 1000 Jahren anerkannt. Der ältere Teil der Stadt liegt innerhalb der Überreste der 400 Jahre alten Mauern. Mittlerweile ist die Stadt aber über die antiken Schutzwälle längst hinausgewachsen. Diese Großstadt bietet Ihnen die beeindruckendsten Museen auf ganz Zypern, die sich jeweils auf bestimmte Themenbereiche wie Archäologie, Kunst, Schmuck oder Ethnographie konzentrieren.

Larnaca

Larnaca an der südlichen Küste der Insel rühmt sich mit malerischen, von Palmen gesäumten Stränden, die eine ideale Gelegenheit für jede Art von Wassersport darstellen. Weitere Attraktionen sind die archäologischen Stätten, Gebäude und Museen, die einen genaueren Blick auf die lange Geschichte der Gemeinde bis in die prähistorischen Zeiten ermöglichen. Eine Festung, die 1625 konstruiert wurde, trägt zu der mittelalterlichen Atmosphäre bei und obwohl sie früher einmal ein Gefängnis war, ist sie heute Larnacas kulturelles Zentrum.

Limassol

Limassol ist die größte Stadt der Insel und liegt zwischen Larnaca und Paphos. Das Gebiet kann einige der bedeutendsten und beeindruckendsten archäologischen Ruinen der ganzen Insel vorzeigen. Die Region ist außerdem das Zentrum der Weinmacher von Zypern. Richard Löwenherz heiratete seine geliebte Berengaria von Navarra in der Hochburg von Limassol, die heutzutage als Museum dient. Die Kolossi Hochburg war ursprünglich eine Basis für die berühmten Tempelritter. Die Stadt bietet außerdem ein archäologisches Museum, eine Kunstgalerie und ein Volkskunst-Museum. Noch dazu liegt das antike Stadtkönigreich Kourion nicht weit von der Stadt entfernt.

Paphos

Obwohl dieses Reiseziel direkt an der südwestlichen Küste liegt, ist es auch in der Nähe vom Troodos Gebirge. Die Gemeinde bietet drei verschiedene Strände, einen Vogelpark und ein Aquarium. Neben dem natürlichen Meeresleben in der Umgebung sind vor allem die berühmten versunkenen Schiffe eine tolle Attraktion für Taucher. Eine weitere beliebte Aktivität sind Wanderungen durch die malerischen Troodos Berge. Paphos ist bis zum heutigen Tage sehr eng an die griechische Mythologie gebunden und der Legende nach wurde die griechische Göttin Aphrodite hier geboren. Zu den vielen archäologischen Stätten hier gehören beispielsweise das Agios Lambrianos Felsgrab, das Fort von Paphos und die Königsgräber von Nea Paphos.

Ayia Napa

Die Inselbewohner bezeichnen die östliche Ecke von Zypern als das Famagusta Viertel und eines der beliebtesten Reiseziele hier ist Ayia Napa. Dieser Ort wurde im Mittelalter als Fischerdorf gegründet. Ein mittelalterliches Kloster ist bis heute das Herz der Gemeinde, das von einer Schutzmauer umringt wird. Heute ist Ayia Napa ein beliebter Ort für Partys, der Jugendliche von der ganzen Welt anzieht. Viele der Besucher nehmen auch an dem breiten Angebot an Wasser(sport)aktivitäten teil, das Sightseeing-Bootsfahrten, Tiefsee-Angeln, Schnorcheln und Tauchen beinhaltet. Der gut geschützte Hafen am Strand Nissi macht dieses Reiseziel bei Gästen jeden Alters beliebt. Das Gebiet bietet auch einen Wasserwelten-Themenpark.


               


Hotels und Ferienwohnungen: Zypern